Bitte wählen Sie ein Thema

Flucht + Migration

Beratung für nach Deutschland geflüchtete Menschen

Neue Perspektiven und ein friedliches Leben – darauf hoffen die Menschen, die zum Beispiel vor Krieg oder Terror nach Deutschland flüchten. Oft sind wir erste Anlaufstelle für Geflüchtete: Wir heißen sie willkommen und helfen ihnen, in Bremen Fuß zu fassen.

Wir setzen viel daran, die Menschen dabei zu unterstützen, sich in ihrer neuen Umgebung einzugewöhnen. Wir bieten Orientierung und schaffen die Basis dafür, dass sie am alltäglichen Leben teilhaben können. Unser Ziel: geflüchteten Menschen die Angst nehmen und ihnen Chancen aufzeigen.

Wir sind nah an den Menschen dran, kennen ihr Schicksal finden gemeinsam Lösungen für Situationen, die zunächst aussichtslos schienen. So tragen wir einen Teil zur Integration der Geflüchteten bei.

Unsere Angebote:

Humanitäre Sprechstunde / Clearing

Migrant*innen, die ohne gültige Papiere nach Deutschland kommen, befinden sich in einer schwierigen Situation. Insbesondere wenn sie gesundheitliche Probleme, aber keine Krankenversicherung haben. In der Clearingstelle der humanitären Sprechstunde im Gesundheitsamt erhalten sie Zugang zu einer grundlegenden medizinischen Versorgung.

Ein Arzt und eine Ärztin bieten regelmäßig Sprechstunden an. Außerdem stehen Mitarbeiter*innen des Vereins für Innere Mission den Ratsuchenden unterstützend zur Seite – bei gesundheitlichen Themen sowie der Klärung oder Veränderung ihrer Lebenssituation.

Beide Angebote – sowohl die Behandlung als auch die Beratung – sind kostenlos und erfolgen auf Wunsch anonym.

Kontakt:
Clearingstelle der Humanitären Sprechstunde
Feldstraße 52-54
28203 Bremen

Sprechstunde
Di. 10.00-13.00 Uhr
Do. 9.00-11.00 Uhr

Ansprechperson:Holger DieckmannMobil: 0160 931 12 641dieckmann@​inneremission-bremen.de
Ansprechperson:Charlotte VöhlMobil: 0152 21 07 23 90voehl@​inneremission-bremen.de
Unterstützung im Quartier (UiQ)

In unseren Beratungsstellen „Unterstützung im Quartier“ bieten wir zugewanderten und geflüchteten Menschen eine Erstberatung in sämtlichen Fragen und vermitteln sie an entsprechende Angebote weiter.

Diese Menschen kommen mit den verschiedensten Fragestellungen zu uns. Sie brauchen unter anderem Hilfe in Behördenangelegenheiten, bei der allgemeinen Orientierung, Unterstützung bei Kindern und Familie sowie in Wohnungsangelegenheiten.

Weitere Themen, die wir behandeln, sind: Arbeit und Ausbildung, Gesundheit, der Zugang zu Sprachkursen und weiterer Sprachförderung sowie der Wunsch nach ehrenamtlicher Begleitung.

Ansprechpersonen Beratungsstellen:

Bremen Nord – Grohn
Kulturbahnhof Vegesack
Hermann-Fortmann-Straße 32
28759 Bremen

Ansprechperson:Iman Al-NajarMobil: 0151 65 20 34 02al-najar@​inneremission-bremen.de

Überseestadt
Konsul-Smidt-Straße 35
28217 Bremen

Ansprechperson:Simone EhlenMobil: 01511 67 37 080ehlen@​inneremission-bremen.de

Woltmershausen
Senator-Paulmann-Straße 2
28197 Bremen

Begleitung in den Arbeitsmarkt (BidA)

Um der Ausbreitung des Corona-Virus vorzubeugen, bleibt das BidA-Büro bis auf Weiteres für den direkten Publikumsverkehr geschlossen. Unsere Beratungen per Telefon oder E-Mail statt. In dringenden Notfällen kann eine Beratung unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bedingungen auch im Büro angeboten werden, der Bedarf wird vorher telefonisch geklärt.

Zu erreichen sind wir unter , per Telefon 0421 39 09 61 70

Mit unserem Angebot unterstützen wir zugewanderte Menschen dabei, sich in der Arbeitswelt zu orientieren. Unabhängig davon, ob sie den ersten Schritt in Richtung Arbeitswelt gehen möchten oder ob sie bereits einen Job haben: Wir sind für die Menschen da, die uns brauchen.

Wir helfen:
• bei der Orientierung rund um das Thema
Arbeitsmarkt
• andere Fachstellen und Angebote zu finden
• bei der Motivation und Hilfe zur Selbsthilfe
• bei Arbeitssuche und beim Arbeitserhalt
• bei der Definition von „Karriereschritten“
(Step by step)
• bei der gemeinsamen Strukturierung des
individuellen Prozesses
• bei Bedarf mit der Begleitung zu wichtigen
Terminen
• Unsicherheiten rund um den Arbeitsmarkt zu
überwinden und das Vertrauen in eigenen
Fähigkeiten zu stärken

Die Beratung ist unabhängig von Religion oder
Nationalität. Das Angebot ist vertraulich und kostenlos.
Termine nach Absprache.
Das Angebot gehört zum Netzwerk Integration im Bremer Westen. Weitere Informationen finden Sie auf www.nibw.de

Gefördert durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Kontakt:
Begleitung in den Arbeitsmarkt (BidA)
Konsul-Smidt-Straße 35
28217 Bremen
Tel.: 0421 390 96 170

Ansprechperson:Rantje Schirmerschirmer@​inneremission-bremen.de