Beschäftigung

Unterstützung von Langzeitarbeitslosen

 Wir bieten Beschäftigungsmöglichkeiten für Langzeitarbeitslose in differenzierten Projekten und Dienstleistungsbereichen wie beispielsweise Secondhandläden und Gebrauchtmöbellager an. Unser Ziel ist es, arbeitslosen Menschen durch Arbeitsangebote, Anleitung, Beratung und Qualifizierung neue Perspektiven zu eröffnen. Unsere Projekte sind in verschiedenen Bremer Stadtteilen verortet.

Gerne nehmen wir persönlichen Kontakt zu Ihnen auf und informieren Sie über unser Leistungsangebot. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Unsere Angebote:

Perspektive - Jobs nach Langzeitarbeitslosigkeit

Endlich raus aus der Langzeitarbeitslosigkeit! Das ist Ziel des Projektes „Perspektive  – Jobs nach Langzeitarbeitslosigkeit“. Was verbirgt sich dahinter?

Das Jobcenter Bremen fördert die Einrichtung von sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen nach § 16i SGB II. Danach werden Arbeitsverhältnisse mit Arbeitslosen, die in einem Zeitrahmen von sieben Jahren mindestens sechs Jahre lang arbeitslos waren, eingerichtet und tarifliche Gehälter bis zu fünf Jahre gefördert. Der Verein für Innere Mission hat seit 2021 dafür 20 Arbeitsplätze eingerichtet, die von einer fachlichen Anleitung und einer sozialpädagogischen Fachkraft begleitet werden. Die pädagogische Flankierung und fachliche Anleitung wird über den Europäischen Sozialfonds zusätzlich gefördert.

Zu den Aufgaben dieser 20 Stellen gehören zum Beispiel Alltagsbegleitungen von Klient*innen, Unterstützung in der Verwaltung oder im Empfang von unseren Projekten (z. B. im Sozial-Kleiderladen Anziehungspunkt), die Durchführung von Freizeitangeboten oder die Mitarbeit im Verkauf in Secondhand-Läden wie dem Kaufhaus Hemelingen.

Interessenten können sich direkt beim Jobcenter melden oder bei unserem Team:
Kerstin Petrusch, Sozialpädagogin:

Kontakt:

Beratungszentrum
Am Brill 2-4
28195 Bremen

Ansprechperson:Kerstin PetruschMobil: 0151 19783651kerstin.petrusch@​inneremission-bremen.de

Gefördert durch:

Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Logo Jobcenter Bremen

Kaufhaus Hemelingen

Das Kaufhaus Hemelingen ist ein Kooperationsprojekt des Vereins für Innere Mission in Bremen (VIM), der Gröpelinger Recycling Initiative e.V. (GRI) und des Arbeiter Samariter Bundes (ASB). Ziel ist die Integration von Erwerbslosen in das Arbeitsleben und die Förderung der sozialen Infrastruktur im Quartier Hemelingen.

Die im Stadtteil vorhandenen Secondhandprojekte und das Stadtteilcafé der drei Kooperationspartner arbeiten eng mit dem Secondhandladen ProShop, dem Projekt Umwelt und Logistik, dem Quartiersmanagement sowie dem Ortsamt Hemelingen zusammen.

Eingangsbereich draußen vor dem Kaufhaus Hemelingen

Kontakt:
Tel.: 0421 48541756

Ansprechperson:Petra Wulf-LengnerLeitungTel.: 0421 38870210wulf-lengner@​inneremission-bremen.de

Projektadresse:
Kaufhaus Hemelingen
Hemelinger Bahnhofstr. 1-5
28309 Bremen

ProShop

Der Secondhandladen ProShop existiert seit 2006 sehr erfolgreich in Hemelingen und hat sich seitdem kontinuierlich durch die engagierte Mitarbeit der Teilnehmerinnen weiterentwickelt.

Die Teilnahme am Projekt ist nur für Frauen vorgesehen. Hier finden sie nach längerer Arbeitslosigkeit, nach Erziehungszeiten, als alleinerziehende Mütter, als Migrantinnen oder als Frauen mit psychischen oder suchtbedingten Problemlagen eine sinnvolle, wertschätzende Tätigkeit. Jede Teilnehmerin kann nach ihren individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten eingesetzt werden.

Insgesamt stehen 12 Beschäftigungsangebote in folgendem Bereich zur Verfügung:

  • Helfer*in Verkauf

Tassen, Becher und Untertassen aus dem ProShop

Kontakt:
Tel.: 0421 41749559

Ansprechperson:Susanne QuestSozialpädagogische BegleitungMobil: 0162 2022276

Projektadresse:
ProShop
Hemelinger Bahnhofstr. 35
28309 Bremen

ProTach

Bereits seit 2008 besteht das Projekt „ProTach“ in Bremen-Nord in der Sagerstr. 42 / Ecke Alte Hafenstraße. Das Projekt bietet Arbeitsgelegenheiten (AGH-MAE) für Bürgergeldbezieher*innen in Bremen-Nord und richtet sich speziell an: Langzeitarbeitslose mit mehrfachen Vermittlungshemmnissen, Geringqualifizierte, Schwerbehinderte, Ältere über 50, Alleinerziehende, Berufsrückkehrer und Teilnehmende mit Migrationshintergrund.

Insgesamt stehen 10 Beschäftigungsangebote in folgendem Bereich zur Verfügung:

  • Helfer*in Textilverarbeitung

Menschen, die sich um eine Trittleiter gruppieren

Ansprechperson:Kerstin PetruschMobil: 0151 19783651kerstin.petrusch@​inneremission-bremen.de

Projektadresse:
ProTach
Sagerstr. 42
28757 Bremen