Sich ausprobieren beim DUOday

21. Oktober 2022
Mit Wettermann Andree Pfitzner zum Dreh mitfahren oder sich das Radio Bremen-Archiv und die Sendesäle anschauen – möglich war dies beim diesjährigen DUOday am 11. Oktober. Radio Bremen, die Bremedia Produktion, das Geschichtenhaus im Schnoor und TIER (E-Scooter) haben für einen Tag ihre Türen für Menschen mit Beeinträchtigung geöffnet und den Teilnehmer*innen des DUOdays Einblicke in den Berufsalltag gewährt.
Der Tag war anstrengend, aber trotzdem gut, meinte Frau S. im Anschluss: „Der DUOday ist eine gute Möglichkeit, verschiedene Bereiche kennen zu lernen. Mehrere Tage wären auch toll gewesen.“ Sie verbrachte den DUOday bei Radio Bremen.
Organisiert wird der DUOday vom Projekt MitArbeit – Barrieren in der Arbeitswelt meistern. Auch in der Corona-Hochphase fand der DUOday statt, einmal sogar digital. MitArbeit ist ein Projekt der Inneren Mission und begleitet Menschen mit Beeinträchtigung auf ihrem Weg in Arbeit.Dabei sind sie auf Unterstützung angewiesen von Firmen, die einen Nischenarbeitsplatz zur Vrfügung stellen. Unternehmen, die Chancengeber sein wollen sowie interessierte Menschen wenden sich an.
Mehr Infos zum DUOday finden Sie unter www.duoday-bremen.de.
Eine Gruppe von Menschen in einem Sendesaal von Radio Bremen