Geistlicher Impuls zum September

Was kostet die Welt?

Impuls

Ein kalifornischer Forscher hat ausgerechnet, dass die Erde ca. 3,5 Billiarden Euro wert sei.

Wie immer er auch auf diesen Wert gekommen sein mag.

Aber ist das nicht die falsche Frage?

Müsste man nicht fragen: Was ist Dir die Welt?

Ist sie Dir ein Gegenstand, den man, wenn auch nur teilweise angesichts der hohen Summe, kaufen und besitzen kann?

Oder ist sie nicht eher Raum der Schöpfung: in dem Gott eine Vielzahl von Lebensmöglichkeiten für Mensch, Tier und Pflanze bereithält und immer wieder neu schafft? Also ein Lebensraum für viele, der mit den Kategorien Geld oder Eigentum gar nicht richtig erfasst werden kann.

Wie schauen wir unsere Welt an: Eigentum oder geschenkter Lebensraum, den wir mit anderen teilen?

Herr, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weise geordnet, und die Erde ist voll deiner Güter.

Psalm 104, 24