Geistlicher Impuls zum Reformationsfest

"Kirche leuchtet? – Kirche leuchtet!"

Impuls

Kirche leuchtet? – Kirche leuchtet!

In Bremen leuchteten am Vorabend zum Reformationsfest am 31.10.2021 viele Kirchen und kirchlichen Einrichtungen. Von außen angestrahlt oder von innen strahlend, durch bunte Fenster, Schalllöcher der Glocken oder einfach nur so. Mit hellen Strahlern und heimeligen Kerzen.

Kirche leuchtet! Nicht nur mit Strahlern und Kerzen, sondern auch als Ort der Wärme, der Gemeinschaft, als Ort, der Menschen gut tut, als Zufluchtsort, als Hoffnungszeichen für ein liebevolles Miteinander.

Kirche leuchtet? Schön wär’s, so werden viele denken. Hat die Kirche nicht auch immer wieder dunkle Seiten gezeigt und zeigt sie bis heute? Enge, Zwangsbeglückung, Moralapostel statt Freiheit und Liebe? Und sie haben recht: an vielen Stellen leuchtet Kirche auch nicht.

Kirche leuchtet?! Nicht, wenn sie sich im eigenen Glanz sonnt. Immer, wenn sie sich dem Licht der Liebe Gottes aussetzt. Wohltuend entlastend und wohltuend ausstrahlend.

Kirche leuchtet am Reformationsfest: als Erinnerung, dass nicht sie selber leuchtet, sondern Gottes Liebe durch sie hindurch.

Welch sein Segen!