Aufwärmen im Wärmebus

9. Februar 2021

Der Winter ist da und mit ihm Schnee, Frost und Kälte. Für Menschen, die auf der Straße leben, ist es zwingend notwendig sich aufzuwärmen und der Kälte zumindest zeitweise zu entfliehen. Neben dem Café Papagei und dem frauenzimmer steht auch wieder der Wärmebus als Aufwärmmöglichkeit zur Verfügung. Der Wärmebus (manchen auch als Kältebus bekannt) parkt auf der Bremer Bürgerweide gegenüber dem Nelson-Mandela-Park und ist montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Zutritt nur mit Maske und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen.

Der Wärmebus wird von Streetworker*innen der Inneren Mission betreut. Besucher*innen erhalten hier Heißgetränke und Fertigsuppen, außerdem können Hilfesuchende eine FFP2-Maske erhalten. Auch eine mobile Toilette steht zur Verfügung.

Ein Mann hat eine Thermoskanne in der Hand

Beim Wärmebus erhalten Wohnungslose Heißgetränke und Suppen, sie können sich aufwärmen eine mobile Toilette benutzen

Eine Übersicht über Angebote für wohnungslose Menschen bietet der Sozialstadtplan der Diakonie Bremen.
Die Situation für wohnungslose Menschen lässt Sie nicht kalt? Dann unterstützen Sie unsere Winterhilfsaktion „Das lässt uns nicht kalt“.